Mieterbeirat Landeshauptstadt München

Mietergemeinschaften

Was ist eine Mietergemeinschaft?

In einer Mietergemeinschaft schließen sich Bewohner eines Hauses, einer Wohnanlage zusammen, um auf einen Missstand  aufmerksam zu machen, um sich gegen eine ungerechtfertigte Mietpreiserhöhung zu wehren oder um eine Luxussanierung zu verhindern.

Dabei ist es nicht entscheidend, wie groß diese Mietergemeinschaft ist, sondern dass sie gemeinschaftlich und kontinuierlich arbeitet. D.h., die Mieterinnen und Mieter treffen  sich regelmäßig, um sich zu beraten, die nächsten Schritte zu planen und gemeinsam aktiv zu werden.

 

Wie können wir eine Mietergemeinschaft gründen?

Am Anfang steht der Wunsch, etwas gegen eine negative Entwicklung im Haus oder der Wohnanlage tun zu wollen. Finden Sie Gleichgesinnte, die ebenfalls bereit sind, sich zu organisieren und aktiv zu werden. Materialien zur Gründung einer Mietergemeinschaft finden Sie hier.

 

Wie kann uns der Mieterbeirat der Landeshauptstadt München unterstützen?

Die Vertreter des Mieterbeirats sind Ihnen gern bei der Gründung und bei den ersten Schritten der Mietergemeinschaft behilflich.

Beim Mieterbeirat erhalten Sie  erste Informationen zur Gründung einer Mietergemeinschaft. Wenn Sie es wünschen, moderiert ein Mitglied des Beirats die erste Sitzung und begleitet Sie bei den nächsten Schritten.